Allenstedter Strickmoden: Testbau Treppe

Wie baut man eine Treppe?  Na klar kann man auch Treppen kaufen, aber ich wollte es mal versuchen.  Also die bewährten 5*1-mm-Holzleistchen der rührstabia mcdonaldsiensa immer schön versetzt aufeinandergestapelt (wegen des überspringenden waagerechten Bretts, das alte Holztreppen ja so haben), Treppenwangen aus demselben Zeug, und …

strick-treppe-test

… zu grob.  Trotzdem mal probehalber lackiert …

strick-treppe-test-lackiert-o

strick-treppe-test-lackiert-u

… und immer noch zu grob.  Da werden dann wohl mal ein paar feine Mahagonileistchen bei Modulor bestellt werden müssen, denn das Bauen ist gar nicht so schwer, eher meditativ.

Fisseliger war das Treppengeländer.

strick-treppengelaender-test

Aber auch das geht.  Und so ist dann meine zu grobe  Testtreppe mal probeweise ins büroseitige Treppenhaus eingezogen und hat sich dort auch noch prompt als zu breit erwiesen.  Und diese Balken unten an den Wänden des Treppenhauses müssen auch wieder weg.

strick-treppe-test-montiert

Aber im Prinzip wird das so funktionieren, denke ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*