Neue und alte Modellkritiken

Es ist schon ein Kreuz mit dem Froklerblog. Früher waren wir froh, wenn wir mal einen Artikel auf der Website fertighatten, und haben deswegen das Blog eingerichtet, damit man öfter schnell mal was schreiben kann. Und heute? Heute sind wir froh, wenn wir mal einen Blogartikel fertighaben. Seufz.

Aber das wird sich wieder ändern, haben wir (naja, einige von uns) sich vorgenommen. Und heute geht’s los: mit einer brandneuen Modellkritik der Brawa-55.0 alias pr G 7.1, einer nicht ganz so neuen, aber bisher nicht auf der Website verlinkten Modellkritik der Liliput-56.2-8 alias pr G 8.1 mit Laufachse, beide aus der Feder von Andreas Boecker, und einer uralten, früher vielleicht auch mal verlinkt gewesenen, aber seit Jahren irgendwie verschütt gegangenen Modellkritik der Brawa-E 77 von Manfred Schmid.

Und wem das zu lokomotivlastig ist, der darf auch schon mal einen Blick auf Ermels Umbaubericht zur Leigeinheit aus Gllvweh und Glleh, besser bekannt als ehemalige Pwg pr 14 und Gl 11, werfen. Obwohl der weder fertig noch auf der Website verlinkt ist bis jetzt.

Zugegeben, für die Blogleser ist das jetzt nicht alles neu. Das ist halt Euer Informationsvorsprung gegenüber den Nur-Website-Besuchern :-) Aber, auch wenn wir das schon öfter versprochen haben: Das ist nur der Anfang. Auch wenn gewisse Unterstellungen, es habe schon 2 Jahre keine Updates der Website gegeben, falsch waren … eins ist auch eins zuviel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*