Auf Abwegen

Während Tobias hier ja nunmehr seit Wochen Monaten dankenswerterweise ganz alleine für 1a Frokelcontent sorgt, fragt sich vielleicht mancher, was der Ermel eigentlich so macht. Naja …

rw-lf-dl

Wen von der Leserschaft solch Tun interessiert, der sei freundlichst auf das Nordstadt-Forum verwiesen, wo meine roten Autos ihren eigenen Thread haben; das Blog hier will ich nicht mit diesem Randgruppenthema vollkippen, da ich nach bisherigen streng nichtrepräsentativen Erhebungen gefühlt 95% von Euch damit eher auf die Nerven gehen würde.

Und ja, es kommen auch mal wieder Güterwagen, Gebäude und Gerödel. Das ist vermutlich wie so vieles bisher nur so ne Phase … (famous last words ;-) )

Update: Da es gerade so schön zu einer Leserfrage paßt: Nein, selbstverständlich mach ich nicht nur Feuerwehr in Epoche 4. Langjährige Blogleser erinnern sich vielleicht noch an „Rudolf“, die Drehleiter mit der dicken roten Nase. Hier eben jene Magirus Jupiter DL 30 mit ihrem unfairerweise schon viel weniger unfertigen Enkel:

dl-dl

An der geht es dann natürlich auch irgendwann™ mal weiter. Ehrensache!

2 Replies to “Auf Abwegen”

Schreibe einen Kommentar zu tobias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*