And now the end is near …

Tja, einige haben es sich sicher schon gedacht angesichts der fallenden Update-Frequenz — meine Tage als H0-Modellbahner sind gezählt. Das Material wird dieser Tage in der elektronischen Bucht auftauchen, und ich bin gerade dabei, meinen ersten Lenz-Spur-0-Güterwagen zu einem 100% maßstäblichen 0-pur-Modell aufzubrezeln. Weniger ist mehr! Nebenbei habe ich dann noch den Kunststoffmodellbau in 1:24 wiederentdeckt, und ich habe nun mal nur eine endliche Kapazität für Hobbies. Wie jeder von uns.

War ne schöne Zeit mit Euch. Und keine Bange, die Domain wird zumindest nicht sofort abgeschaltet. Gibt ja noch ein paar mehr Modellbahnfrokler da draußen, auch wenn die genausowenig schreiben wie ich in letzter Zeit.

Macht’s gut … Euer Ermel.

8 Kommentare zu “And now the end is near …
  1. Edgar sagt:

    Hallo Ermel,

    Gute Idee! Dann können wir endlich die Fahrzeugbeschriftung auch wieder ohne Luppe lesen.

    Schöne Tag noch!

    Edgar

  2. „… and so I face the final curtain…“

    Gloob’sch ne!

    hjk

  3. Tobi sagt:

    Der war gut. ;-)

    Tobi

  4. Boscho sagt:

    Was Sorge macht: es folgt nicht das sonst bei Aprilscherzen übliche zeitnahe Dementi. Wird das Warten noch belohnt?

    Grüße!
    B.

    • ermel sagt:

      Naja, unmittelbar in der Pipeline ist leider nichts. Das mit der beschränkten Kapazität war nämlich durchaus nicht gelogen, da ist momentan wirklich vieles wichtiger — ich bin umgezogen, ich habe Autoärger, ich war lange krank, und nebenbei muß ich ja auch noch ein bißchen arbeiten. Und ich habe tatsächlich auch noch andere Hobbies, mit tendenziell zunehmender Stückzahl (da war ein weiteres Körnchen Wahrheit im Artikel).

      Aber das Dementi könnt Ihr natürlich trotzdem haben: Keine Sorge, Modellbahnfrokler bleibt bestehen. Die Updatefrequenz allerdings wahrscheinlich zumindest in absehbarer Zeit leider auch.

      Aber danke fürs Nachfragen sagt Ermel.

  5. Waldemar sagt:

    Hi Ermel,

    tja mit dem Alter werden die Augen schlechter und die Arme kürzer :-)
    deswegen bin ich bei IIm gelandet. Viel Spaß trotzdem, wir seheuns sicherlich irgendwann wieder.

    Gruß Waldemar

  6. Hallo erik,

    Du wirst Dich über Lenz genauso ärgern wie über Roco, GFN und Co. Schmeiss das Geschaffene nicht weg, in der Bucht gibt es nichts dafür.

    Der Wechsel ist nur psychologisch!

    Gruß
    Will (gerade die Kritik zum H0 BRAWA Gms54 geacht…)

  7. Ermel sagt:

    Hihi, das glauben ja immer noch welche. Kleiner Tip: Das Datum des Postings bitte beachten, es ist nicht ganz ohne Relevanz bezüglich des Wahrheitsgehaltes seines Inhalts.

    Oder, deutlicher: April, April!

    Liebe Grüße, Ermel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*