Märklin-Insider: Ganter Bier

Wenn mir für gut nen Zehner ein Märklin-Insidermodell zuläuft, dann bekommt es eine Chance:

ganterbier

Es handelt sich um den sogenannten „Kriegskühlwagen“, später bei der DB Tnohs 39 — aber nicht lange, denn die DB hat die Dinger zu Seefischkühlwagen Tnfhs 38 umgebaut. Änderungen: keine Eisladeluken mehr, vertikale Verbretterung. Diese Umbau-Version gibt’s von Roco. Von Märklin hier nun also die Ursprungsausführung, als privat eingestellter Bierkühlwagen m.E. durchaus realistisch.

Fahrwerk und Bretterfugen sind wie bei Märklin gewohnt, also etwas überdimensioniert, aber was ich beim neuen Oppeln für 25 Euro nicht mehr toleriere, sieht bei einem fünf Jahre alten Wagen für 11 Euro schon ganz anders aus. Zumal das Vorbild sonst keiner hat und die Bretterfugen im weißen, werbebedruckten Wagenkasten auch weniger auffallen.

Alles gut also? Jein. Ich habe nämlich gerade mal bei Ebay gekuckt: da rufen die Leute so um die 25 bis 30 Euro als Sofortkauf-Preis für diesen Wagen aus. Und schon bin ich mit mir am Ringen: fremofähig machen oder wieder wegverbuchten? Was meint Ihr? Schön ist er ja …

One Reply to “Märklin-Insider: Ganter Bier”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*