Brezelkäfer: Fenster zu Schießscharten!

Wie bekannt und auch bereits ausführlich drüber lamentiert, sind bei allen erhältlichen Käfermodellen in H0 nach älteren Vorbildern die Seitenfenster zu groß, nämlich genauso groß wie bei neueren. Darüber kann man sich den Mund fusselig meckern. Man kann aber auch was dagegen tun:

kf-hl-roh

PS-Profil, Dichlormethan, Spachtelmasse und ein paar Stunden genügen schon. Für ein Fenster. Aber so wird aus dem von den Proportionen her m.E. immer noch unübertroffenen Wiking-Brezelkäfer endlich ein korrektes Modell.

Hier ein etwas neuerer Käfer, aber mit genauso kleinen Seitenfenstern wie bei der Brezel, als Vorbildfoto:

kf-hl-vorb

Naja. Es gibt noch viel zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*