Archiv für die Kategorie ‘Geschichten’

Ach, ist doch alles Österreich

Wenn man bei Ebay nach klassischen Piko-Güterwagen sucht, findet man zumindest von den begehrenswerteren Typen inzwischen nicht mehr allzuviele. Dementsprechend war dieses Angebot (trotz der werkseitig verschobenen Beschriftung) …

… recht verlockend für 5 Euro Sofortkauf oder Preisvorschlag plus 5,50 Versand. So dachte sich auch der hier ungenannt bleibende Käufer aus des Chronisten Freundeskreis, bot 4 [...]

Von Schietwedderoog nach Keg Harbor

Ulrich, der uns dankenswerter Weise seit Jahren immer wieder mit schönen Artikeln zum Anlagenbau versorgt, hat sich entschieden, seine norddeutsche Schietwedderooger Kleinbahn nicht fertig zu bauen.
Stattdessen wendet er sich den nordamerikanischen Schmalspurbahnen zu und zeigt uns die fiktive Keg Harbor Railroad & Navigation Company:

Wie immer garniert Ulrich seinen Artikel mit Fotos und wunderbaren Zeichnungen. Besonders [...]

Von Haltsignalen und Not-Aus-Schaltern

Da hier modellbahnmäßig nach wie vor nichts Berichtenswertes passiert, geb ich mal wieder einen Schwank aus alten Zeiten zum Besten. Wie schon beim letzten Mal (bei dem es auch Mecker gab deswegen) gilt, wie bei eigentlich allem Lesestoff hier: Wer es liest, ist selber schuld — Haftungsansprüche bleiben ausgeschlossen.
Auch diese Geschichte spielt zu längst vergangenen, [...]

Frau Abels Ford

Da glänzt er im roten Licht der späten Abendsonne. Das Auto meiner Kindheit.

Nein, mein Vater fuhr damals einen Chrysler Simca 1308. Wer nicht mehr weiß, was das ist: Sowas wie ein Passat 1, nur in französisch, häßlich und grauenhaft schlecht verarbeitet. Aber meine Grundschullehrerin, Frau Abel, die fuhr einen Ford 26m P7b in gold mit [...]

Ein Schwank aus meiner Jugend

Was berichtet der Blogautor, wenn es nun mal nix Neues zu berichten gibt? Ganz einfach: was Altes. Drum folgt zum hoffentlich allgemeinen Amüsement eine kleine Geschichte aus einer Zeit, als der Ermel ein gaanz junger Frokler war (und es weder den Spitznamen “Ermel” noch das Wort “Frokler” gab).
Was es damals auch noch nicht [...]