Monat: September 2012

Allenstedter Strickmoden: Es wird röter

Oder roter? Egal, jedenfalls wird’s weniger gelb: Nein, weder Alterung noch Firmenschild sind schon endgültig. Aber der Eindruck kommt allmählich rüber, finde ich. Der gezeigte Zustand ist der nach dreimal Altern und Wiederabwaschen, irgendwie funktioniert das heute nicht so gut

Allenstedter Strickmoden: Ein erster Farbversuch

Nachdem die bestellten Wandteile zwar beim Händler liegen, ich es aber nicht zu dessen Öffnungszeiten dorthin geschafft habe, habe ich als kleine Ersatzbefriedigung mal bei Real einen Deckfarbkasten und ein paar Pinsel mitgenommen und ein Probewandteil gealtert: Eigentlich noch zu

Enten, die die Welt (nicht) braucht

Während im Bereich der H0-Käfer zumindest bei den älteren Vorbildern weiterhin die Finsternis vorherrscht, gibt es bei den Enten einen Lichtblick: Bei Makette wird eine Kastenente Typ AU der Modelljahre 1951-54 angekündigt, und zwar nicht als sündteure Kleinserie, sondern als

Allenstedter Strickmoden: Architekturskizzen

Getreu meinem neuen Motto — erst bauen, dann planen ;-) — hier nun die Grundrisse und Seitenansichten der Strickwarenfabrik: Das ist die schon gebaute Seitenwand, künftig rein zufällig die Südseite geheißen. Hier verläuft die Straße, links (Westseite) der Versand, rechts

Allenstedter Strickmoden: Nullter Probeaufbau

Doch doch, wir leben alle noch. Die traditionelle Sommerpause *hüstel* neigt sich dem Ende … ach komm, was red ich, Ihr kennt uns doch inzwischen. Zeigen möchte ich diesmal den nullten Probeaufbau der Halle, die dereinst die Allenstedter Strickmoden GmbH

Top